Im Wissen, dass Binnenschifffahrtsfunk in Landessprache abgewickelt wird – also zum Beispiel in Deutschland auf Deutsch – erscheint es verwunderlich, dass in der Literatur für die Sprechfunkverfahren englische Phrasen wie THIS IS und ALL STATIONS angegeben werden. Auf den ersten Blick könnte man dies für einen Übertragungsfehler halten: Copy & Paste aus dem Seefunk-Teil.

Tatsächlich wird diese Vorgehensweise auch erst seit einigen Jahren in der UBI-Prüfung verlangt. Früher sollte auch bei Not- und Dringlichkeitsfällen sowie im Sicherheitsverkehr HIER IST und AN ALLE SCHIFFSFUNKSTELLEN gesagt werden.
Andere Schlüsselworte sind bereits seit längerem länderübergreifend standardisiert:

  • MAYDAY,
  • MAYDAY RELAY
  • SILENCE MAYDAY
  • SILENCE FINI
  • PAN PAN
  • SÉCURITÉ

2012 wurden in der Vollzugsordnung für den Funkdienst (VO Funk) weitere wichtige Schlüsselworte vereinheitlicht, damit unabhängig von der verwendeten Sprache, weitere wichtige Informationen jedem Empfänger zugänglich sind.

Nach dem allgemeinen Teil des Handbuchs Binnenschifffahrtsfunk von 2017 sollen neben den bereits früher zu verwendenen einheitlichen Begriffen (siehe oben) heute auch folgende Schlüsselworte verwendet werden:

  • RECEIVED MAYDAY (statt ERHALTEN MAYDAY)
  • THIS IS (statt HIER IST)
  • ALL STATIONS (statt AN ALLE SCHIFFSFUNKSTELLEN)

Dies betrifft wohlgemerkt nur den Not-, Dringlichkeits- und Sicherheitsverkehr. Beim Anfunken einer deutschen Schleuse kann weiterhin HIER IST verwendet werden. Doch auch THIS IS ist möglich. Und anders als im Seefunkdienst und in der SRC-Prüfung wird der eigentliche Inhalt der Meldung dennoch auf Deutsch (bzw. in der jeweiligen Landessprache) wiedergegeben.

Die neuen Anrufverfahren sind bei den UBI-Prüfungen seit Ende 2018 anzuwenden. Der Sprechfunksimulator der Schiffsfunk-App berücksichtigt die neuen Regelungen und hilft spielerisch dabei, die Verfahren zu verinnerlichen.

Weitere Informationen zum Thema stellt auch das ELWIS der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes zur Verfügung.